Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

OKweitere Informationen

Aktuelles

„Tante Käthe“ feierte 95. Geburtstag

Katharina Jonas aus Sinzig erfreut sich bester Gesundheit

Auf stolze 95 Lebensjahre kann Katharina Jonas zurückblicken. Die Ur-Sinzigerin erfreut sich noch immer guter Gesundheit und exzellenter geistiger Verfassung. Gemeinsam mit ihrer Schwester lebt sie im eigenen Haus. Unterstützt werden sie vom DRK und durch eine gute Nachbarschaft. „Tante Käthe“, unter diesem Namen ist sie in der heimischen Bevölkerung wohl besser bekannt, begann ihre Ausbildung zur Kindergärtnerin bereits 1937 in Sinzig. Anschließend wechselte sie nach Engers und kam in den Nachkriegsjahren wieder zurück. Von diesem Zeitpunkt war sie fast vier Jahrzehnte, bis zu ihrem wohlverdienten Ruhestand, am katholischen Kindergarten St. Peter in Sinzig als Leiterin tätig.

Viele Mitbürgerinnen und Mitbürger, die den seinerzeit einzigen Kindergarten der Kernstadt Sinzigs besuchten, werden sich gerne an diese Zeit erinnern. Die Jubilarin wusste an diesem Tag auch einige nette Anekdoten und Geschichten aus dieser Zeit berichten. Frau Jonas freute sich über die Gratulationen von Nachbarn, Freunden und Bekannten. Der stellvertreten Ortsvorsteher Heinrich Ax überbrachte die Glückwünsche seitens der Stadt Sinzig und des Ortsbeirates. Dabei würdigte Ax insbesondere auch die Lebensleistung und der hohe berufliche, fürsorgliche und soziale Einsatz von Katharina Jonas insbesondere für zwei Generationen des Sinziger Nachwuchses.

Heinrich Ax gratulierte Tante Käthe zum 95 Geburtstag

Aktuelles

Sinzig hat sie wieder: „Das alte und junge Sinzig“

Ortsvorsteher begeistert über gelungene Replik der gestohlenen Skulptur. Das alte und junge Sinzig" sind wieder da. Die vom Ortsbeirat beauftragte Neuanfertigung [...]

Gute Resonanz bei den Freien Wähler Sinzig

Viele gute Ideen und Anregungen für die Gestaltung in Löhndorf. Die Freien Wähler Sinzig (FWG) hatten zum Dialog in Löhndorf eingeladen. Der Vorsitzende Alexander Albrecht ging in seiner Einleitung [...]

„Wachsame Nachbarn“ in Bad Bodendorf

BAD BODENDORF. Ralf Bernardy von der Kripo Mayen informierte die Anwohner in Bad Bodendorf über Strategien zum Einbruchsschutz. So sollen Lichtquellen, Bewegungsmelder und aufmerksame Nachbarn die Einbruchsrate senken. [...]